Scheibenwischer - Umbau der Hydraulikpumpe des BMW Z4 E85 in den Kofferraum.

Direkt zum Seiteninhalt

Scheibenwischer


SCHEIBENWISCHER


Der Scheibenwischer bleibt im Betrieb einfach stehen, wird durch Fahrtwind noch oben gedrückt, kann mit der Hand bewegt werden oder springt in der Endstellung wieder ein paar Zentimeter nach oben?

Dann sind Sie hier richtig.

Meinung von BMW:
Der Scheibenwischermotor ist defekt, manchmal macht der Wischer, was er will. Reparaturkosten inkl. neuem Motor ca. 480 Euro. Kulanz wurde bei uns abgelehnt.

Meine Meinung:
Mittlerweile haben wir den Scheibenwischerantrieb geöffnet und das Fett, welches auf den Kontakten lag, entfernt. Der Wischer wischt wieder wie er soll :-)
Das Problem dabei ist, dass das Fett im Gehäuse des Scheibenwischerantriebs sich langsam aber sicher über elektrische Kontakte legt und dadurch kein Strom mehr fließen kann --> der Wischer bleibt stehen. Dem Wischer wird vorgegaukelt, seine Endposition erreicht zu haben. Es fließt ja kein Strom mehr. Aber es kommt dadurch auch kein Befehl mehr durch, um den Wischer in die andere Richtung zu bringen. Um den Wischer wieder zum Laufen zu bekommen, muss man das Auto aus machen, kurz warten und wieder neu starten. Beim Starten wird der Scheibenwischermotor auf Ausgangslage gefahren und funktioniert wieder für kurze Zeit, bis wieder Fett auf die Konkakte kommt.

Eine bebilderte Anleitung gibt es hier <<< KLICK >>>
Bei einem Termin zum Pumpenumbau, kann das Thema Scheibenwischermotor gerne auch noch mal ausführlich erklärt werden.

Fett im Schneckengetriebe
Zurück zum Seiteninhalt